Hartmann zur Situation bei der WECO Pyrotechnischen Fabrik GmbH in Eitorf

Sebastian Hartmann

"Vor ziemlich genau einem Jahr, am 16. Dezember 2020, sagte ich: >>Die Situation für die pyrotechnische Industrie in Deutschland und insbesondere für den Marktführer WECO aus Eitorf ist außergewöhnlich, dramatisch und bedarf der schnellen, unbürokratischen Hilfe.<< Das gilt leider auch in diesem Jahr wieder. Die Branche ist sehr klein, aber besonders hart getroffen...

Weiterlesen

Zukunftsweisende Beschlüsse im Schulausschuss

Eitorf Rathaus

Im vergangenen Schulausschuss, das Schulamt immer noch vertreten durch den Kämmerer Klaus Strack, wurde durch den Ausschussvorsitzenden Dietmar Tendler ein zukunftsweisender Beschluss mit Vorschlägen für die einzelnen Schulstandorte auf den Weg gebracht. Dieser wurde von allen Fraktionen einstimmig angenommen. Hiernach hat u.a. im Schuljahr 2026/27 jedes eingeschulte Kind einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz in der Grundschule. Das hat zur Folge, dass auch politisch frühzeitig die Weichen...

Weiterlesen

Marktplatz Eitorf – Neue Pläne, drei Varianten, viele Möglichkeiten

In der vergangenen Woche tagten die Ausschüsse für Stadtplanung, Ortsentwicklung, Mobilität und Klimaschutz sowie für Bauen und Sportstätten u.a. zum Thema Marktplatz. Die Ausschussmitglieder diskutierten ausführlich über die Entwicklung des Innenortes. Durch den Bürgerentscheid und die Verlagerung von Einzelhandel in den Außenort wurde die Gemeinde Eitorf bei der Förderung für den Marktplatz herabgestuft auf C. Das bedeutet, dass die Gemeinde im Zweifel die Kosten für die Umgestaltung des Marktplatzes selber tragen muss. Genau vor dieser Entwicklung hat die SPD-Fraktion in der Vergangenheit nachdrücklich gewarnt. “Die Diskussion um die Parkplätze hat uns nicht nur Zeit gekostet, sondern wird uns auch noch in Zukunft viel Geld kosten,” stellt Fraktionsvorsitzende Sara Zorlu fest...

Weiterlesen