Schneidet die Landesregierung Eitorf ab?

Straßensperrung
Susana dos Santos Herrmann, MdL
Susana dos Santos Herrmann, MdL

„Als die SPD-Fraktion Eitorf mit ihrer Vorsitzenden Sara Zorlu und dem sachkundigen Einwohner Arne Loewenich mir ihre Verwunderung schilderten, dass die Vollsperrung der L333 zwischen Hennef und Eitorf laut Verkehr NRW erst am 30.06.2021 aufgehoben werden soll, war auch ich fassungslos.“, begründet die Landtagsabgeordnete Susana dos Santos Herrmann, die auch im NRW-Verkehrsausschuss sitzt, ihre Kleine Anfrage an die Landesregierung.

Nun möchte die Abgeordnete von der Landesregierung wissen, ob die vollständige Sperrung tatsächlich bis Ende Juni andauern soll, ob man zumindest teilweise den Verkehr freigeben kann und welche Baumaßnahmen genau notwendig sind, um die Sperrung wieder aufheben zu können.

„Da es sich um eine wichtige Hauptverbindungsstrecke zwischen Eitorf und dem Bereich Hennef/Siegburg/Bonn handelt, ist eine Vollsperrung bis Ende Juni nur schwer tragbar und auch für die Menschen der Ausweichstrecke äußerst störend. Ich bin sehr gespannt auf die Antworten der Landesregierung.“, so dos Santos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.