Too Cool for Internet Explorer

SPD-Eitorf auf Facebook

Interner Bereich




Passwort vergessen? | Noch kein Account?
Advertisement
 
Jun
21
2017
Sommer- und Familienfest der SPD Eitorf

Es ist zwar noch etwas Zeit bis zum Sonntag, den 9. Juli 2017, dennoch möchten wir Sie schon jetzt darauf hinweisen, dass die SPD Eitorf auch in diesem Jahr wieder ein Familien- und Sommerfest am Haus des Heimatvereins am Bouchainer Platz feiern wird. Wir freuen uns darauf Sie und Ihre Familien begrüßen zu können. Weitere Informationen folgen.
Sommer- und Familienfest 2017

 
Jun
14
2017
Gemeindefest der Evang. Kirchengemeinde
Am Sonntag war wieder Gemeinde- und Kindergartenfest in der Evangelischen Kirche. Es begann mit einem Familiengottesdienst, der von den Kindern des Kindergartens und den Katechumenen und Katechumeninnen gestaltet wurde.
Gottesdienst und Gemeindefest standen unter dem Motto „Vergnügt, erlöst, befreit“, so war dann auch die Stimmung, viele fröhliche Menschen, darunter auch unsere Fraktionsvorsitzende Sara Zorlu und Geschäftsführerin Mechtild Jüdes-Dreesen, verlebten einen schönen Tag.
Viele fleißige Hände waren am Werk, und es wurde Groß und Klein ein rundum gelungenes Programm geboten, mit leckeren Speisen und Getränken, Puppentheater, Kinderschminken, Hüpfburg und natürlich vielen musikalischen Höhepunkten.

 
Mai
30
2017
Eitorf erhält neues Löschgruppenfahrzeug für Katastrophenschutz
Sebastian Hartmann, MdB "Wir stehen im Bund in der Verantwortung für den Katastrophenfall gewappnet zu sein. Im Fall der Fälle sind aber die örtlichen Feuerwehren und das Technische Hilfswerk (THW) das ausführende Organ. Es freut mich, dass wir hierfür nun ein neues Löschgruppenfahrzeug in den Rhein-Sieg-Kreis bekommen. Es wird in Eitorf stationiert werden und der örtlichen Feuerwehr zugeordnet“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann.

Das 230 PS-Fahrzeug ist eines von neun Fahrzeugen, die das Land NRW vom Bund erhält. Mit Mannschaftsraummodul und Gerätekofferaufbau mit 1.000 Liter Löschwasserbehälter und eingebauter Pumpe ist es für den Einsatz ausgerüstet. „Das Löschgruppenfahrzeug wird im Juli an die Einsatzkräfte vor Ort übergeben werden“, ergänzt Hartmann. „Die Feuerwehrmänner- und –frauen sind es, die im Einsatzfall ihr Leben riskieren, dafür gebührt ihnen unser Dank. Wir müssen zumindest sicherstellen, dass sie eine gute Ausrüstung haben“, so der Bundestagsabgeordnete abschließend.
 
Mai
22
2017
Wahlziel wurde nicht erreicht
Das Wahlergebnis vergangenen Sonntag ist eine herbe Enttäuschung. Wir danken allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Unser Landtagsabgeordneter Dirk Schlömer hat es nicht  geschafft, seine Arbeit und sein Fleiß wurden nicht mit einer weiteren Wahlperiode im Landtag gewürdigt. Wir möchten ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für Eitorf und seine Präsenz vor Ort herzlich danken.
 
Mai
11
2017
Eine kompetente Stimme im Landtag
"Liebe Eitorferinnen und Eitorfer,
am Sonntag wird gewählt, diesmal der Landtag. Eitorf hat bereits eine erfahrene und kompetente Stimme im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Seit 2012 vertritt Dirk Schlömer unsere Gemeinde im Landesparlament. Als direkt gewählter Abgeordneter macht er sich für die Region stark und ist immer ansprechbar: Bei vielen Veranstaltungen oder an seinem mobilen Bürgerbüro.

Kaum ein Wahlkreis hat mehr von der Politik der Regierung Kraft profitiert. Unsere Region gehört zu den Gewinnern im Land: Mit über 20 Millionen werden die letzten Lücken beim schnellen Internet bis 2018 geschlossen und mit Landesmitteln konnten viele Kita-Plätze geschaffen und die Schulsozialarbeit an Eitorfer Schulen erhalten werden. Unsere Schulen werden wir mit dem neuen Landesprogramm "Gute Schule 2020" auf Vordermann bringen.
Angefangen mit der Verkehrsader Siegtalstraße (L333) wird der Sanierungsstau bei den Landesstraßen Schritt für Schritt abgebaut. Mit Hilfe der Städtebauförderung des Landes werten wir das Eitorfer Zentrum auf und die REGIONALE 2025 wird Eitorf und seine Nachbarkommunen zu einer Modellregion für die Entwicklung des ländlichen Raumes machen.

Ich teile Schlömers Vorstellungen für Eitorf und NRW: gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Uni, mehr Bezirkspolizisten und Lehrer, gute ärztliche Versorgung und Investitionen in Schulen, Straßen, Nahverkehr und die Entwicklung der Region.
Wir sind auf einem guten Weg. Am Sonntag können Sie mit Ihrer Erststimme für Dirk Schlömer dafür sorgen, dass er seine erfolgreiche Arbeit für Eitorf fortsetzen kann."

Freundliche Grüße
Ihr Alexander Jüdes
Vorsitzender der SPD Eitorf
 
Mai
04
2017
Hohe Kita-Gebühren in Eitorf könnten entfallen
Dirk Schlömer, MdL Die Gebühren für die Kinderbetreuung sind für Familien oft eine große Belastung. Bei einem durchschnittlichen Bruttojahreseinkommen zahlt man für einen Kita-Plätz in Eitorf schnell über 200 Euro im Monat. "Für das letzte Kita-Jahr zahlt man in NRW bereits keine Gebühren mehr. Nun möchte die SPD die Kita-Gebühren für 30 Wochenstunden komplett abschaffen. Das entlastet Familien mehr als jede Steuerreform", erklärt der Landtagsabgeordnete für Eitorf, Dirk Schlömer. SPD-Fraktionsmitglied Monika Ziegenhohn ergänzt: "Schon mit kleinen und mittleren Einkommen zahlt man im Bezirk des Kreisjugendamtes teils hohe Kita-Gebühren. Nur Haushaltseinkommen von unter 12.000 Euro im Jahr sind von den Gebühren ausgenommen. Die Abschaffung hilft also vielen." Die Mittel, die das Land an das Kreisjugendamt für die Betreuungsplätze zahlt, haben sich von 9,9 Mio. auf 21,8 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Über 12 Mio. Euro Zuschüsse für neue Kita-Plätze sind in den letzten Jahren an den Rhein-Sieg-Kreis gezahlt worden. "Der Ausbau geht weiter, damit jeder einen wohnortnahen Betreuungsplatz finden kann", so Schlömer.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 11 von 277