Viele Themen angesprochen, viele Anregungen gesammelt

Bürgerdialog zur Ortsentwicklung

Bürgerdialog zur Ortsentwicklung
Unterschiedliche Themen beinhaltete der Bürgerdialog der SPD Eitorf am 19. September im Schützenhof. Bewusst thematisch offen gehalten, nur mit den Ergebnissen der Bürgerbefragung, eröffnete Bernd Zielinski die Diskussion. Interessierte Bürger konnten zu unterschiedlichen Entwicklungen in der Gemeinde Fragen stellen und Anmerkungen machen auf die Karl-Heinz Sterzenbach, sowie Frau Straßek-Knipp, die auf Seiten der Verwaltung zur Verfügung standen. Dr. Bernd Kessel war als Vorsitzender des Touristik-Service  Eitorf e.V. anwesend und konnte zu touristischen Themen antworten. Dietmar Tendler stand als Kreistagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher zur Verfügung. In der Diskussion über eine weitreichendere Nutzung des Marktplatzes spielten auch geschichtliche Aspekte eine Rolle, die Hans-Friedrich Jüdes, ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Verkehr kurz erläuterte. Er zeigte den Anwesenden auf, über welchen langen Zeitraum schon diskutiert wird ? seit mehr als 20 Jahren wird über einen autofreien Marktplatz gestritten. Andere Themen waren der „Sprung an die Sieg“, das Radfahren in Eitorf, eine bessere touristische Entwicklung, geplante Bauvorhaben, der Wochenmarkt und auch die wirtschaftliche Entwicklung des Eitorfer Ortskerns. Viele Beiträge haben auch unserer politische Arbeit neuen Schub gegeben,
Wir danken allen Teilnehmern und Aktiven für ihre Unterstützung und ihr Interesse. Angesichts des breiten Themengebietes der Ortsentwicklung wird die SPD Eitorf auch zukünftig weitere Bürgerdialoge anbieten.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.