SPD Rhein-Sieg lädt zur Diskussion über die Zukunft von Arbeit und Rente in Deutschland

Arbeitsmarkt und Rente befinden sich im Wandel. Wir stehen vor großen Herausforderungen, die darüber entscheiden, wie sich unser Wohlstand, die Chancengleichheit in unserem Land und soziale Sicherheit in Zukunft entwickeln werden. Wie gestalten wir den Arbeitsmarkt im digitalen Zeitalter? Wie verteilen wir die durch technischen Fortschritt weniger werdende Arbeit gerechter? Wie garantieren wir allen faire Löhne und eine sichere Rente, die der Lebensleistung gerecht wird und Altersarmut verhindert? Darüber möchte die SPD Rhein-Sieg gemeinsam mit allen Interessierten diskutieren und lädt herzlich am Freitag, den 14. September, um 19 Uhr in die Biologische Station in Eitorf ein. Auf dem Podium diskutieren Sara Zorlu und Mario Dahm (SPD-Kreisvorstand) mit Ralf Kutzner, geschäftsführendem Bundesvorstandsmitglied der IG Metall, und Severin Schmidt von der Abteilung Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.