SPD-Ortsverein Eitorf fährt in die Fränkische Schweiz nach Heiligenstadt

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen

Der SPD-Ortsverein Eitorf fährt von Freitag, 15. Juli morgens, bis Sonntag, 17. Juli 2011 abends, nach Heiligenstadt in Oberfranken. Heiligenstadt liegt mitten in der Fränkischen Schweiz, einem der beliebtesten Ferienziele Deutschlands. Ein Paradies für Wanderer, Kletterer, Radfahrer.

Heiligenstadt in Oberfranken mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im
Städtedreieck Nürnberg – Bamberg – Bayreuth. Die Gegend mit ihren vielen Burgen und Schlössern, Wald und Wandermöglichkeiten ist sehr idyllisch – aber auch der Magen kommt hier nicht zu kurz, denn die fränkische Küche ist als sehr gut bekannt.

Darüber hinaus werden wir einige Orte im Leinleitertal anfahren. Am bekanntesten ist hier Gößweinstein mit der von Balthasar Neumann vor mehr als 250 Jahren erbauten Wallfahrtsbasilika zur Heiligen Dreifaltigkeit und dem Schloss Gößweinstein. In Streitberg können wir Halt in der Alten Kurhausbrennerei machen, hier werden der Kräuterschnaps Streitberger Bitter und leckere Liköre und Brände hergestellt. Auf der Rückfahrt bietet sich ein Aufenthalt im schönen Bamberg, auch Klein-Venedig an der Regnitz genannt, an. Zu besichtigen sind hier der Bamberger Dom der berühmte Bamberger Reiter.

Der Preis für Fahrt, Übernachtung und Frühstück liegt bei 140 ? pro Person im Doppelzimmer bzw. bei 154 ? im Einzelzimmer.

Informationen und Anmeldungen
bitte bis zum 30. April 2011 bei Mechtild Jüdes-Dreesen, Tel. 6338 oder E-Mail: m.juedes-dreesen@spd-eitorf.de

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.