Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Eitorf

Versammlung auch ohne Vorstandswahlen gut besucht

Der Ortsvereins-Vorstand hatte am 10. November 2011 zu einer weiteren Mitgliederversammlung geladen. Entsprechend der vereinbarten Vorgehensweise soll über zahlreichere Mitgliederversammlungen (möglichst in Verbindung mit der Behandlung von aktuellen Themen) die Bindung der Mitglieder an ihren Ortsverein erhöht und die Mitglieder auch zur Mitarbeit im Ortsverein angeregt werden. So konnte auch diesmal wieder ? ohne Vorstandswahlen – ein guter Besuch der Mitgliederversammlung verzeichnet werden.

Neben den obligatorischen Berichten aus der Fraktion, dem Ortsverein und den Arbeitskreisen, war der alte und neue Kreisvorsitzende Sebastian Hartmann zu Gast in Eitorf. Der Kreisvorsitzende moderierte insbesondere die Aussprache innerhalb des Ortsvereins zur weiteren Gestaltung der Politik des SPD-Ortvereins Eitorf. Im Ergebnis kann festgehalten werden, dass der kooperative und konstruktive Politikstil die Zustimmung und Billigung durch die überwiegende Mehrheit der Mitglieder erhielt. Vor diesem Hintergrund soll auch der Gemeindehaushalt des kommenden Jahres wieder ausführlich in der Fraktion und in einer gesonderten Mitgliederversammlung diskutiert und behandelt werden, bevor die Ratsfraktion später dann ihr politisches Votum abgibt. Kritisch angemerkt wurde lediglich, dass Erfolge wie beispielsweise im Bereich der Bildung zukünftig stärker hervorgehoben werden sollten ? dies wurde zugesagt.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.