Antrag der SPD-Fraktion zur Beschaffung von Tablet-PCs für Ratsmitglieder

Sehr geehrter Herr Dr. Storch,

die SPD-Fraktion stellt den Antrag zur Beschaffung von Tablet-PCs für Ratsmitglieder.

Begründung:
Wie bereits in anderen Kommunen und Kreisen erfolgreich erprobt, ist es mit der Nutzung von Tablet-PCs wesentlich einfacher und effektiver, Strukturen und Abläufe der Ratsarbeit zu gestalten. Neben dem Zugriff auf die virtuellen Unterlagen bietet diese Technik den Nutzern auch die Möglichkeit, eigene Notizen einzufügen. So können z. B. eilige Tischvorlagen erstellt und allen anderen Ratsmitgliedern sofort zugänglich gemacht werden, was in Papierform naturgemäß mit weitaus mehr Aufwand verbunden ist. Darüber hinaus ist die erhebliche Ersparnis an Papier- und Druckkosten ein wesentliches Argument für die Beschaffung, da in Zukunft dann auf die zahlreichen Papierunterlagen für die Ratssitzungen und Ausschüsse verzichtet werden könnte.
Bei der Beschaffung von Tablet-PCs ist insbesondere das Verhältnis zwischen tatsächlichem Anforderungsprofil und Preis zu prüfen (Pflichtenheft), da das Angebot sehr vielfältig und der Markt recht unübersichtlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.