Lorenz Schiefen stiftet Sitzbank am Radweg

Lorenz Schiefen stiftet Sitzbank

Lorenz Schiefen stiftet Sitzbank
In einer kleinen Einweihungsfeier am Donnerstag vor der gestifteten Bank am Tennisplatz erzählte Herr Schiefen, dass ihm spontan die Idee dazu kam, als er eine Nachbarin auf dem Betonsockel sitzen sah. Von der Idee bis zur Ausführung war es dann nicht weit. Er selbst hatte geeignete Holzbohlen. Herr Bergmann steuerte die fachmännisch geschweißten und verzinkten Metallbänder bei und half beim Aufbau. Helmut Bösking, ein Freund der Familie, hat die SPD auf die „Einweihung“ aufmerksam gemacht. Mechthild Jüdes-Dreesen, Alexander Jüdes und Dr. Hugo Peeters waren gekommen, um Herrn Schiefen und Herrn Bergmann für diese gute Idee und Ihrem Dienst für die Allgemeinheit zu danken.

Lorenz Schiefen stiftet Sitzbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.