3,2 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm für Eitorf

Sebastian Hartmann MdB

Investitionen in Hermann-Weber-Bad und Turnhalle „Am Eichelkamp“ in Eitorf

Sebastian Hartmann, MdB „3,2 Millionen Förderung für die Gemeinde Eitorf sind ein voller Erfolg. Ich freue mich, da es eine sehr große Zahl von Anträgen gab. Fast 1.000 Projektskizzen wurden eingereicht. Nur 56 Projekte wurden bundesweit ausgewählt. Damit hat das Hermann-Weber-Bad und die Turnhalle „Am Eichelkamp“ eine sehr gute Perspektive. Durch Bundesförderung werden gute kommunale Projekte vorangebracht!“ kommentiert Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Rhein-Sieg, die Investitionen des Bundes in Eitorf.

Mit dem Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ stellt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit insgesamt 140 Millionen Euro für kommunale Infrastrukturprojekte mit besonderer sozialer und integrativer Wirkung bereit. Dem Projektaufruf im Herbst 2015 folgten viele Städte und Gemeinden.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.