Tag der offenen Tür in der Moschee

Der 3. Oktober ist nicht nur der “Tag der Wiedervereinigung”, auch hat sich dieses Datum als Tag der offenen Moschee in Deutschland und auch in Eitorf etabliert. Auf Einladung der Moschee und des Elternvereins nahmen Vertreterinnen und Vertreter der SPD-Fraktion zahlreich an diesem Termin teil. Der Vorstand der Moschee zeigte in einem Rundgang seine Räumlichkeiten und gab einen Einblick in die Aufgaben und Angebote der Moschee in Eitorf. Anschließend tauschte man sich bei einem türkischen Tee und Köstlichkeiten aus. Nicht nur an diesem Tag, so betonte der Imam der muslimischen Gemeinde in Eitorf, sondern auch sonst stehen die Türen offen. Diese Zeichen des interreligiösen Dialogs und des kulturellen Zusammenhalts sind wichtig für unser Zusammenleben.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.