SPD-Bundesparteitag in Berlin


Als eine von vier Delegierten für die SPD Rhein-Sieg nahm aus Eitorf die Fraktionsvorsitzende Sara Zorlu am dreitägigen SPD-Bundesparteitag teil. Wichtige Beschlüsse fassten die 600 Delegierten unter anderem in den Bereichen Außen- und Friedenspolitik, zu Europa, Arbeit, transatlantischer Freihandel, digitale Entwicklung und zur Flüchtlingssituation. Außerdem standen die Wahlen für den Bundesvorstand im Mittelpunkt. Dazu äußert sich Sara Zorlu: “Es ist für mich ein besonderes Ereignis als Delegierte Einfluss auf unsere Politik nehmen zu dürfen. Wir haben intensive Debatten geführt. Die SPD ist für mich ganz klar die treibende Kraft der Bundesregierung, die mit 25 Prozent mehr erreicht, als andere mit 45. Ich finde, wir können unsere Erfolge selbstbewusster herausstellen.”

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.