Bundesparteitag der SPD in Leipzig

Sebastian Hartmann und Sara Zorlu auf dem Bundesparteitag in Leipzig

Sebastian Hartmann und Sara Zorlu auf dem Bundesparteitag in Leipzig
Auf dem Parteitag in Leipzig warb der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel in einer engagierten und emotionalen Rede noch einmal um das Vertrauen für die laufenden Koalitionsverhandlungen mit der Union. Als Delegierte für die SPD Rhein-Sieg waren u. a. das Eitorfer Ratsmitglied Sara Zorlu und der Kreisvorsitzende Sebastian Hartmann (MdB) nach Leipzig gereist. Für die SPD geht es um konkrete Inhalte und Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation vieler Menschen. Gesetzlicher Mindestlohn, abschlagsfreie Rente nach 45 Versicherungsjahren, Gleichstellung, doppelte Staatsangehörigkeit, Bildung und Europa.
Erstmalig können SPD Mitglieder direkt Einfluss auf die Entscheidung der Bundespartei nehmen. Vom 6.12. – 12.12. werden unsere Mitglieder per Briefwahl über den ausgehandelten Koalitionsvertrag entscheiden, ob es zu einer „Großen Koalition“ auf Bundesebene kommen wird.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.