Sebastian Hartmann zu Besuch beim 1. Siegtaler Landmarkt

1. Siegtaler Landmarkt
Erstmals fand in diesem Jahr auf dem Marktplatz der Siegtaler Landmarkt statt. Dies ließen sich die Vertreter der SPD Eitorf und der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann nicht entgehen. Eine Gruppe Eitorfer Geschäftsleute hat diese  Veranstaltung nach langer Planung organisiert. Ziel war es einen hochwertigen und regionalen Markt in Eitorf anzubieten. Dies ist der Arbeitsgruppe des Aktivkreises auch gelungen. Der Marktplatz war geschmückt mit Pflanzen, Blumen, Kürbissen, Holzschnitzel, Strohballen, einer Pferdekutsche und historischen Traktoren. Mittendrin gab es viele hochwertige und individuelle Stände die zum Verweilen und Genießen einluden.

Die Vorbereitungen und Rahmenbedingungen des Marktes waren auch Thema im Ausschuss für Wirtschaft, Marketing und Tourismus. Der Ausschuss unterstützte in seiner letzten Sitzung die kreativen Ideen der Arbeitsgruppe Landmarkt einstimmig. Der Ausschuss beschloss, dass an diesem Tag die Parkgebühren in der Schmidtgasse entfallen, kostenlose Bewerbung und weitere Unterstützung ebneten den Weg für den ersten Landmarkt in Eitorf. Dazu äußert sich die Ausschussvorsitzende Sara Zorlu: „Es freut mich, dass wir den Aktivkreis bei so einem Vorhaben gemeinsam unterstützt haben. Hier haben viele Eitorfer Geschäftsleute schöne Ideen umgesetzt und viel Arbeit in ihre Verkaufsstände investiert. Und das Ergebnis lässt sich sehen. Es ist nämlich schade, dass dieser Marktplatz viel zu selten für solche Events genutzt wird. Wir haben ein Alleinstellungsmerkmal mit unserem Marktplatz und diesen sollten wir allein aus diesem Grund nicht nur als Parkplatz nutzen. Mit solchen Veranstaltungen können wir den Ortskern nachhaltig stärken und noch dazu viele Gäste nach Eitorf locken. Ich bin überzeugt, dass noch weitere interessante Veranstaltungen folgen werden, wenn erst einmal der Marktplatz wie geplant neu gestaltet und saniert wird.“

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.