Rad- und Wanderweg an der Sieg bleibt erhalten

Dietmar Tendler

Dietmar Tendler“Das war ein Kraftakt, so Dietmar Tendler, Eitorfer Kreistagsabgeordneter, nach einer Sitzung des Planungsausschusses im Kreishaus in Siegburg. Die SPD Kreistagsfraktion hat die Ausgleichsmaßnahme zum Lückenschluss des Siegtalradweges in Eitorf-Kelters erneut zum Thema im Planungsausschuss gemacht. In seiner Stellungnahme bezeichnete Dietmar Tendler den beabsichtigten Rückbau des Weges in Eitorf-Lützgenauel als einen großen Fehler, den die breite Öffentlichkeit in Eitorf nicht akzeptiert.” Dieser Weg ist mit viel Geld gebaut worden und wird akzeptiert und genutzt, so Dietmar Tendler in der Sitzung. Die Beteiligung von vielen Eitorfern in der Sitzung hat sicherlich mit geholfen eine einstimmige Entscheidung hinzukriegen.
Fazit: Der Weg bleibt! Als Ausgleichsmaßnahme zu Kelters soll nun eine Streuobstwiese entstehen. Dietmar Tendler abschließend:” Diese Maßnahme findet meine volle Unterstützung, weil sie nachhaltig und effektiv ist.”

Kreistagsabgeordneter Tendler möchte sich mit einem kleinen Straßenfest mit Würstchen und Bier bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die mitgeholfen haben das der Weg nun bleibt. Dieses “Dankeschön-Fest” soll am 7. Juli um 17.00h am Ende des Weges in Lützgenauel stattfinden.

Beitrag teilen