Manfred Lessenich, SPD-Landtagskandidat, informiert:

Die Wahl am kommenden Sonntag ist eine Richtungswahl. Der klare Kurs von Peer Steinbrück, z.B. beim Thema Bildung kommt bei den Menschen an.

  • 67% der Bürger sind gegen Studiengebühren
  • 72% der Bürger sind für mehr Ganztagsschulen.

Die CDU will mit der Kopfpauschale (egal ob Topmanager oder Krankenschwester – jeder zahlt gleich viel in die Krankenversicherung),

  • mit Studiengebühren (= soziale Auslese), 
  • der Beseitigung der bisherigen Ausbildungsförderung und der Abschaffung des Kündigungsschutzes die Lebenssituation der "kleinen Leute" und die Chancen ihrer Kinder deutlich verschlechtern.

Die Landtagswahl am 22. Mai ist zu wichtig, als dass man zu Hause bleiben kann.

Die CDU verdreht Zahlen, um schlechte Stimmung zu erzeugen. Sie macht das Land mies, sagt aber nicht, wie sie es besser machen würde. Auch auf Bundesebene nicht: "Ein Konzept, wie sie bei einem Wahlsieg die Wachstumskräfte stärken will, hat die Union nicht." Zitat FAZ vom 24.4.2005. Und weiter: "Wo sind sie denn, die Ideen, ….?". Anstelle von Ideen setzt die CDU auf eine platte Plakatkampagne, die mit
Unwahrheiten die Bürgerinnen und Bürger verunsichern soll. Da wird z.B. behauptet, die SPD streiche Lehrerstellen. Das stimmt nicht! Wir besetzen alle frei werdenden Lehrerstellen neu. Und haben seit 2001 insgesamt 4.100 neue Lehrerstellen geschaffen.

Wenn die CDU die Wahlen gewinnt sind die Folgen für uns alle fatal: In 90% aller Betriebe gibt es dann keinen Kündigungsschutz mehr, Studenten müssen zusehen, wie sie sich Lebensunterhalt und Studiengebühren selbst finanzieren und die Sparkassen werden privatisiert werden. Der CDU-Privatisierungsplan bedeutet:

  • die Schließung zahlreicher Sparkassen-Zweigstellen
  • die Gefährdung tausender Kleinunternehmer, Handwerker und mittelständischer Betriebe, die auf diese Kredite angewiesen sind. Millionen Menschen werden, wie in England, kein eigenes Giro-Konto mehr haben.

Wer das alles nicht will, muss am 22. Mai die SPD wählen!

Am 17. Mai um 20.55 Uhr übertragen WDR und ZDF das TV-Duell mit unserem
Minister-präsidenten Peer Steinbrück und Herrn Rüttgers. 48% Prozent der
Wählerinnen und Wähler entscheiden sich klar für Peer Steinbrück! Dagegen
nur 24% für  Rüttgers.

Es grüßt Sie, Ihr Landtagskandidat
Manfred Lessenich

PS: Lassen Sie uns die Zukunft gewinnen, ohne das Herz zu verlieren.

Beitrag teilen