Leinen los – Freilaufflächen für Hunde in Eitorf

Hund auf Wiese

Die SPD-Fraktion fordert in ihrem Antrag die Prüfung möglicher Hundefreilaufflächen in Eitorf. Ziel ist es, eine geeignete Fläche für die Hunde zu finden, die keine Möglichkeit haben gefahrlos toben und spielen zu können. In öffentlichen Grünanlagen, auf Wegen, Straßen, Plätzen oder im Wald besteht Leinenzwang.

Michaela Köser-Seegschneider
Michaela Köser-Seegschneider

Hierzu äußert sich sachkundige Bürgerin Michaela Köser-Segschneider: ”Eitorf braucht einen Ort, wo Hunde das Recht haben, sich ohne Leine zu bewegen – zum Wohl der Tiere, aber auch zum Wohl der vielen Hundebesitzer*innen, die sich einen solchen Treffpunkt wünschen. Wir setzen auf die Unterstützung der Verwaltung und des Bürgermeisters, die dabei helfen werden, eine geeignete Fläche zu finden.”

Sara Zorlu
Sara Zorlu

Fraktionsvorsitzende Sara Zorlu hatte sich bereits im Wahlkampf zum Thema geäussert und ergänzt: “Es ist höchste Zeit, dass wir in Eitorf ein geeignetes Angebot auch für unsere Hunde schaffen. Trotz der angespannten Haushaltslage ist das möglich – immerhin nimmt die Gemeinde Eitorf Hundesteuer pro Jahr ein und das nicht zu knapp. Und ich sehe uns in der Pflicht, den Hundebesitzern hier etwas anzubieten. Ich kann mir sehr gut vorstellen, Kooperationen mit ansässigen Hundetrainer*innen/ Hundeschulen einzugehen. Ich weiss, dass die Bereitschaft schon lange da ist.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.