Kunst im Parkhaus

Vertreter aus Fraktion und Partei besuchten die Eröffnung im Parkhaus

Das Wochenende der ersten Oktoberwoche stand in Eitorf wieder ganz im Zeichen der Kunst. Zwar musste der Veranstalter zur Eröffnung den angestammten Platz, die Schoeller Werkshallen, verlassen, fand aber mit dem Parkhaus hinter dem Rathaus einen Ausgleichsplatz. Obwohl die dortigen Bedingungen nicht optimal waren gelang es dennoch, die Arbeiten der Sparten Fotografie, Malerei und Skulptur von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region in einer ganz speziellen Atmosphäre zu präsentieren. Das warme Oktoberwetter und das ausgezeichnete Rahmenangebot lockte viele Besucherinnen und Besucher in die Schmidtgasse. Die SPD Eitorf bedankt sich bei allen Engagierten und Spendern, die mitgeholfen haben dass, trotz geringer finanzieller Mittel für die Kulturarbeit, es auch in diesem Jahr die Kunstpunkte in Eitorf gab. Sie sind ein fester Bestandteil des Eitorfer Kulturangebotes mit überregionaler Bedeutung.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.