Kaninchen wurden wieder ausgestellt

Ausgezeichnete Züchterinnen und Züchter 2022

Nach zwei Jahren Pandemie bedingtem Ausfall fand in diesem Jahr wieder die Kaninchenschau des R 83 im Bürgerzentrum statt. Unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters wurden dort vergangenen Samstag und Sonntag die ausgezeichneten Tiere ausgestellt.

Die SPD-Ratsmitglieder Annik Klümer und Karola Gerlach folgten gerne der Einladung des Vorsitzenden Josef Windscheif. Aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls des Bürgermeisters sprang der stellv. Bürgermeister Alexander Jüdes kurzfristig ein. In seinem Grußwort dankte er den Aktiven für ihr Engagement. Auch wenn es immer schwieriger wird, Aktive für die Tradition der Kaninchenzucht zu finden, ist es ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft. Die Leistungsschau des Eitorfer Kaninchenzuchtvereins „R 83“ ist eine gute Möglichkeit, für den Verein zu werben und auch den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren deutlich zu machen.
Jüdes hatte im Anschluss die Ehre, gemeinsam mit Vereinsvorsitzenden Josef Windscheif die erfolgreichsten Züchterinnen und Züchter des Vereins auszuzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.