Jusos diskutieren Grundlagen der Kommunalpolitik

Zum Jahresauftakt haben sich die Jusos Rhein Sieg in einem Grundlagenseminar fit für die Kommunalpolitik gemacht: Harald Schliekert von der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) gewährte u.a. Einblicke in die Verwaltungsstruktur einer Kommune, die rechtlichen Grundlagen der Gemeindeordnung oder die Bedeutung der Hauptsatzung.

Daneben wurde auch inhaltlich scharf diskutiert: Nahverkehr, Bildung und Jugendarbeit waren hier die Themen.
Nach langer Vorbereitungszeit konnte der Juso-Kreisvorstand im Rahmen der Tagung auch ein Projekt vorstellen, dass er in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung realisiert hat: Auf der Homepage der Jusos Rhein-Sieg ist ab sofort ein kommunalpolitisches Glossar zu finden, das Interessierten die Kommunalpolitik näher bringen soll.
Alphabetisch sortiert findet man dort Begriffe aus dem kommunalpolitischen Alltag kurz und verständlich erklärt.
„Neben dem Glossar wird auf der Website im Rahmen des im März geplanten Jugendkongress ein öffentliches Forum die Möglichkeit zur offenen Diskussion bieten“, so Juso-Kreisvorstandsmitglied Sebastian Gries, der die Internetseite betreut.
Weiterhin ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt einen auf die Kommunalpolitik abgestimmten Ableger des Wahl-O-Mat zu installieren. Anhand der Beantwortung von Fragen erstellt ein Programm eine Empfehlung, welche Partei den persönlichen Einstellung des Nutzers am ehesten gerecht wird.

Juso-Vorsitzender Denis Waldästl: „Wir möchten damit auch unserem Bildungsauftrag nachkommen und den Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild zu machen. Wir wissen, dass es oftmals schwierig ist, Jugendliche für die Kommunalpolitik zu begeistern, aber wir wollen nicht müde werden, Ihnen Angebote zu machen. Mit dieser Einladung wollen wir sie dort abholen wo sie sind: im Internet!“
Link: Jusos Rhein-Sieg

Beitrag teilen