Bürgernahe Kommunalpolitik

Bernd Zielinski

Bernd Zielinski Als ?Ergebnis bürgernaher Kommunalpolitik? bezeichnete der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Eitorf, Bernd Zielinski, Anträge, die jetzt von der Fraktion im Rat eingebracht wurden. Es handelt sich hierbei um die Ergebnisse, die die SPD Eitorf in den vergangenen Monaten in einem Projekt zur Bürgerbeteiligung gesammelt und formuliert hat.
Sowohl bei einer Bürgerbefragung auf dem Marktplatz wie mit einem Fragebogen auf ihrer Internetseite hatte die Partei den Eitorferinnen und Eitorfern Gelegenheit gegeben, ihre Meinung zur Ortsentwicklung und sonstigen Inhalten zur Kommunalpolitik zu formulieren.
In einem Bürgerdialog im Schützenhof wurden die Ergebnisse präsentiert und mit den Teilnehmern diskutiert bzw. vertieft.
Die Ergebnisse liegen nun vor: Es handelt sich dabei um Anträge, in denen es 1. um die Attraktivitätssteigerung des Gewerbegebiets ?Im Auel?, 2. um die Erstellung einer Parkkonzeption für die zentrale Parkanlage an der Hauptschule/Sekundarschule und 3. um konzeptionellen Überlegungen für die Umwandlung des Marktes vom Parkplatz zum ?Bürgerplatz? geht. Hier kann der genaue Wortlaut nachgelesen werden .
?Hier handelt es sich um ein gutes Beispiel, wie Bürgerwille bzw. Bürgermeinung in einem sinnvoll abgestimmten Prozess in politische Forderungen umgesetzt wurden?, äußerte sich zufrieden der Ortsvereinsvorsitzende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.