Immer mehr Menschen nutzen den Nahverkehr

Dietmar Tendler

Der öffentliche Personennahverkehr ist längst nicht mehr nur Schülerverkehr. Das belegen die Ergebnisse der regelmäßigen Fahrgasterhebungen, die jüngst dem Ausschuss für Planung und Verkehr des Rhein-Sieg-Kreises vorgelegt wurden. Auf das Jahr hochgerechnet konnte die RSVG im rechtsrheinischen Kreisgebiet rund 1,4 Millionen Fahrgäste mehr transportieren.
Das Teilnetz Eitorf/Windeck verzeichnet einen besonders hohen Zuwachs von 65 Prozent. Zu den Linien mit einem deutlich gestiegenen Fahrgastaufkommen gehören u.a. die 570 zwischen Eitorf und Uckerath, die 572 zwischen Eitorf und Leuscheid oder die 579 zwischen Eitorf und Rosbach.
Dietmar Tendler Dirk Schlömer, MdL„Die Fahrgaststeigerung bei Angebotsverbesserungen lag in allen ausgewerteten Fällen über der Steigerung der Fahrplankilometer. Das zeigt, dass bei einem besseren Angebot auch mehr Menschen auf Bus und Bahn umsteigen. Der Einsatz der SPD für einen attraktiven Nahverkehr auch im ländlichen Raum ist der richtige Weg“, erklären der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer und SPD-Kreistagsfraktionvorsitzender Dietmar Tendler, beide Mitglied im Kreisplanungsausschuss.
Eine weitere Angebotsverbesserung steht zum Fahrplanwechsel im Dezember an. Dann wird die stark ausgelastete Taxibuslinie 572 wochentags auf Linienbetrieb mit einem Kleinbus umgestellt. Die Voranmeldepflicht entfällt dann.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.