Eitorf will’s wissen

Der Arbeitskreis „Inklusion“ arbeitet seit fünf Jahren in Eitorf und hat sich für unsere Gemeinde was besonderes einfallen lassen. Vom 16. bis 23. März organisieren sie unter dem Motto „Eitorf will’s wissen“ mit Einzelpersonen, Firmen, der Gemeinde, Eitorfer Geschäftsleuten, der evangelischen Kirche, dem Kirchenchor, dem Heimatverein und vielen anderen Vereinen eine Serie von fast 30 Veranstaltungen. Die Titel der Veranstaltungen sind so vielfältig wie die Menschen in Eitorf. Unsere Fraktion und Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs nehmen an einer Reihe von Veranstaltungen teil und sind von dieser herausragenden Arbeit begeistert. Michael Fuchs, der an einigen Veranstaltungen gerne teilnimmt wie zum Beispiel dem Moscheebesuch und „Eitorf meine Heimat“ äußert sich dazu: „Es ist eine unglaubliche Leistung so vielfältige und umfangreiche Veranstaltungen zu koordinieren. Es ist für jeden etwas dabei. Ein Dank an Walter Hövel und alle Freiwilligen, die dies ermöglichen. Viele Menschen engagieren sich für die Gemeinschaft. Es ist schön, dass so viele Menschen sich an diesem Projekt beteiligen.“

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.