Eine überzeugte Kommunale

Auf einem kommunalen Kongress in Berlin hatte der Eitorfer SPD-Kreistagsabgeordnete Dietmar Tendler Gelegenheit mit der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey ein Gespräch zu führen. Die Bundesministerin hat als frühere Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln ein besonderes Verständnis für die Sorgen der Städte und Gemeinden. Franziska Giffey ist der festen Überzeugung, dass Kitas langfristig beitragsfrei sein müssen. Für die SPD gilt als Ziel die Beitragsfreiheit, von der Kita bis zum Meister oder Master-Abschluss. Nur so haben alle Menschen die gleichen Chancen, sich persönlich und beruflich zu entfalten. Giffey will sich auch während ihrer Ministerzeit für “eine Schule für alle” einsetzen. Alle Erfahrungen im nationalen und internationalen Vergleich zeigen, dass frühe Entscheidungen über Bildungskarrieren in die Irre führen. Sie verbauen Chancen und verschärfen soziale Ungleichheit. “Wenn wir bei der Bildung sparen, wird sich das früher oder später rächen”, da waren sich Franziska Giffey und Dietmar Tendler einig.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.