Bürgermeister Dr. Storch schweigt, bessert aber wie von SPD gefordert Haushaltsentwurf 2007 nach

Fraktionsvorsitzender Dietmar Tendler: "Dies ist ein unerhörter Vorgang in der Geschichte dieser Gemeinde. Zunehmend beantwortet Bürgermeister Dr. Storch an ihn persönlich gerichtete Schreiben von Ratsmitgliedern und sogar den Fraktionsvorsitzenden nicht mehr. Ich selbst hatte Bürgermeister Dr. Storch bereits im Dezember 2006 angeschrieben. In diesem Schreiben hatte ich ihn im Anschluß an die Sitzung des Eitorfer Gemeinderates am 18.12.2006, in der Bürgermeister Dr. Storch dem Rat zur weiteren Beratung den Entwurf des Haushaltes 2007 vorgelegt hatte, kritisiert, dass er dem Rat einen nicht genehmigungsfähigen Haushalt vorgelegt hatte, obwohl die SPD-Fraktion dies für möglich hält.

Statt einer Antwort des Bürgermeisters erhielt der Hauptausschuss des Eitorfer Rates nunmehr für die Sitzung am 30. 01.2007 eine Vorlage zur Änderung des Haushaltsentwurfes, in der die von der SPD-Fraktion geäußerte Kritik ihren Niederschlag fand. Auch in der Sitzung selbst wurde noch mit einer Tischvorlage nachgebessert. Der Haushalt 2007 wird nunmehr nach mehrfacher Nachbesserung endlich in ausgeglichener Form vorgelegt." Tendler: " Dies ist kein seriöses Verfahren und so geht man nicht mit der Politik um!"

Beitrag teilen