Bad Reichenhall auch in Eitorf möglich?

Bürgermeister gibt auf Antrag der SPD-Fraktion Sachstandsbericht zum Zustand von gemeindeeigenen Gebäuden.

Auf Antrag von SPD-Ratsfrau Annik Bolten, die im Zusammenhang mit dem Einsturz des Hallendaches der Eissporthalle in Bad Reichenhall darum gebeten hatte, im zuständigen Ausschuss baldmöglichst einen Sachstandsbericht darüber abzugeben, ob bei Bauten der Gemeinde Eitorf ähnliche Gefahren wie in Bad Reichenhall bestehen und hierüber die Eitorfer Bevölkerung baldmöglichst zu informieren, hat nunmehr die Gemeindeverwaltung hierzu in der vergangenen Sitzung des Bauausschusses berichtet.
Hiernach wurden und werden Überprüfungen durchgeführt, allerdings müßte für eine endgültige Überprüfung aller Gebäude – vor allem der Schulen – durch Fachfirmen rund 30.000 Euro aufgewandt werden, um letzte Sicherheit zu gewinnen, ein Betrag,
der derzeit nicht zur Verfügung steht.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.