Hombacher Garten wird Thema im Ausschuss

Bernd Thienel

In der Ferienzeit finden zwar keine Sitzungen des Gemeinderates oder der Ausschüsse statt, trotzdem sind die Aktiven nicht untätig. So nahmen Annik Klümper, Sara Zorlu und Bernd Thienel neben dem Bürgermeister und anderen Ratsmitgliedern an einem Ortstermin in Hombach teil. Die Hombacher Gartenbesitzer müssen entlang des Siegdammes ihre teilweise seit Jahrzehnten vorhandenen Gewächshäuser, Kinderspielgeräte und Gartenhäuser nach einer Aufforderung des Kreises kurz- bis mittelfristig abbauen, da sich diese im Außenbereich des Bebauungsplanes befinden. Was vier Jahrzehnte niemanden störte, wird nun zum Problem gemacht. Der Amtsschimmel wiehert kräftig. Die Grundstückseigentümer haben die Grundstücke teilweise geerbt oder vor Jahren mit der Bebauung gekauft und sind zu recht über diese Auflage erbost. Nach Rücksprache mit den Beteiligten, dem Bürgermeister und den Ratsfraktionen wird sich der Vorsitzende des Ausschusses Bauen und Sportstätten, Bernd Thienel, diesem Thema annehmen und in der nächsten Ausschusssitzung beraten lassen, um eine Lösung zu finden.

Auch beantragte die SPD-Fraktion die Verwaltung, dringend notwendige Reparaturarbeiten an der Straße Kalkbitze in Obenroth durchzuführen.

Unterdessen besuchten SPD-Rats- und Ausschussmitglieder in diesem Sommer wieder diverse Veranstaltungen, u.a. das Bitzer und Lascheider Waldfest, Sportfeste und Musikveranstaltungen auf dem Marktplatz bzw. beim Heimatverein. Es ist ein gutes Signal, dass die Ehrenamtler dieser Vereine nach zwei Jahren Corona wieder die Kraft gefunden haben, ihre Feste und Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.