SPD fordert Kreis-Gesamtschule

Der SPD Kreistagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende Dietmar Tendler: "Hohe Ablehnungen bei den Anmeldungen der Schüler zur Gesamtschule in Hennef und Troisdorf, bei denen auch zahlreiche Eitorfer Schülerinnen und Schüler betroffen sind, haben zu einem Beschluss der SPD Kreistagsfraktion geführt, wonach eine weitere Gesamtschule in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises eingerichtet werden sollte. Als Standort denkbar wären die Städte Lohmar, Siegburg aber auch die Region "Obere Sieg" mit Eitorf." Tendler: "Die SPD will endlich das Elternwille umgesetzt wird. Dies geschieht seit Jahren nicht. Der Rhein-Sieg-Kreis hat hierbei einen traurigen Rekord. Wir haben im Landesdurchschnitt die meisten Ablehnungen für den Elternwunsch "Gesamtschule". Das unzureichende Angebot im Gesamtschulbereich muss endlich verbessert werden.

Beitrag teilen