SPD besorgt um Kindergartensituation in Eitorf

SPD Fraktionsvorsitzender Dietmar Tendler und der SPD Ausschussvorsitzende des Eitorfer Jugend-, Altenhilfe- und Sozialausschusses Ulrich Duldhardt haben Äußerungen von Pfarrer Lubomierski anläßlich des Neujahrsempfangs der Katholischen Kirche zum Anlaß einer Anfrage an Bürgermeister Dr. Storch zur Kindergartensituation in Eitorf genommen. Laut Pfarrer Lubomierski hat dieser bereits Entlassungen von Erzieherinnen in Kindergärten ausgesprochen. Die SPD möchte nun Information über die Ursachen dieser Kündigungen und darüber, welche Überlegungen es zu den gekündigten Kindergärtnerinnen gibt, d.h. ob diese nicht anderweitig übernommen werden können und ob es in irgendeiner Form Betreuungsengpässe im Kindergartenbereich in Eitorf geben
wird.

Beitrag teilen