SPD-Antrag zum Brandschutzbedarfsplan

Feuerwehrgerätewart wird weiterbeschäftigt

Die Beschlusslage zum Brandschutzbedarfsplan aus dem Jahr 2009 sieht vor, dass sich der Rat der Gemeinde Eitorf regelmäßig ? mindestens jedoch einmal jährlich ? über die Ermittlung und Prüfung der geeigneten Maßnahmen zum Brandschutzbedarfsplan berichten lässt. Vor diesem Hintergrund hat die SPD-Fraktion bei der Gemeindeverwaltung beantragt, dem Gemeinderat zeitnah über den Sachstand der Fortschreibung des Brandschutz-bedarfs-plans zu berichten.

Im Vorgriff darauf hatte die SPD-Fraktion darüber hinaus beantragt, den Feuerwehrgerätewart weiterzubeschäftigen. Hintergrund war die Beendigung der Förderung dieser Stelle durch die ARGE. Die Gemeindeverwaltung hat zwischenzeitlich mitgeteilt, dass die Weiterbeschäftigung auch nach Auslaufen der Förderung gesichert ist.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.