Gefahrenpunkt für Radfahrer muss entschärft werden!

Die unfallträchtige Verkehrssituation für Radfahrer am Ende des Fahrradwegs auf dem Siegdamm in Richtung Alzenbach (siehe Foto) war Anlass für folgenden Brief, den der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dietmar Tendler, Ratsmitglied Annik Bolten und der sachkundige Bürger Bernd Zielinski an den Bürgermeister geschickt haben:

?Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
der Fahrradweg auf dem Siegdamm Richtung Alzenbach/Herchen endet an der Ortschaft Kelters und mündet auf die Landstrasse. Hier ist ein Gefahrenpunkt, der u.U. beseitigt werden kann.
Daher bitten wir zu prüfen, ob der Fahrradweg nicht an der Sieg entlang durch gebunden werden kann. Die nötige Fläche ist in jedem Fall vorhanden.
Wir könnten mit dieser Maßnahme zur Attraktivitätssteigerung des Weges erheblich beitragen. Außerdem hätten wir einen Gefahrenpunkt beseitigt.
Für eine Nachricht wäre wir Ihnen dankbar."

Beitrag teilen