Fahrgastbeirat bei der RSVG kommt

Dietmar Tendler

Die SPD-Fraktion im Aufsichtsrat der RSVG hat noch in der letzten Legislaturperiode die Einrichtung eines Fahrgastbeirates beantragt. Der Aufsichtsrat der RSVG beschloss nunmehr in seiner gestrigen Sitzung, einen Fahrgastbeirat einzurichten. Die Ziele der Beiratsgründung sind die Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit, die Verbesserung des Kundenservice, die Einbindung der Kunden in Entscheidungsprozesse und die Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Dieser Beirat soll eine beratende Funktion in folgenden Angelegenheiten haben:

  • Fahrplan
  • Fahrgastinformationen
  • Service- und Qualitätsleistungen
  • Fahrzeuge (Ausstattung, Beschaffenheit und Sauberkeit)
  • Haltestellenbeschaffenheit

Der Fahrgastbeirat soll aus bis zu 25 Stammkunden der Kundengruppen Schüler, Berufspendler und Senioren mit Wohnsitz im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis bestehen. Der Fahrgastbeirat soll den Aufsichtsrat beratend unterstützen.

Dietmar Tendler Dietmar Tendler, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion und Sprecher im Aufsichtsrat: „Der Fahrgastbeirat ist ein wichtiges Gremium zur Beteiligung der Fahrgäste an wesentlichen Entscheidungen der RSVG zur Optimierung der Leistungen. Ich hoffe, dass sich genügend Stammkunden melden, die sich an dieser guten und wichtigen Arbeit beteiligen.“
Bei Interesse bitte direkt bei Dietmar Tendler melden

Beitrag teilen