Einweihung und neues Fahrzeug

Sebastian Hartmann Einweihung Mühleip

Sebastian Hartmann Einweihung Mühleip
Sichtlich erfreut zeigte sich der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann am Samstag nachmittag. Neben der Einweihung der neuen Feuerwehr-Dependance in Mühleip wurde auch das neue Löschfahrzeug gesegnet. Das Fahrzeug mit der Bezeichnung LF20 KatS wurde aus Bundesmitteln finanziert und steht nun der Eitorfer Feuerwehr zur Verfügung. Der Bund ist für den Katastrophenschutz zuständig, aber die Feuerwehren und das THW müssen diesen vor Ort umsetzen. In einem Grußwort sprach Hartmann den Feuerwehrmännern und –frauen seinen Dank für ihren Einsatz aus, indem sie fast täglich ihr Leben für unsere Sicherheit riskieren.
Hartmann stellte deshalb klar, dass im Gegenzug die beste Ausrüstung zur Verfügung gestellt werden muss. In der letzen Koalition setzte die SPD durch, die Investitionen in den Katastrophenschutz zu steigern. Alleine im letzten Quartal 2016 wurden 12 neue Feuerwehrautos in NRW ausgeliefert. Von 2015–2018 werden die Haushaltsmittel von 21 Millionen auf 36 Millionen fast verdoppelt. Die Feuerwehr leistet unschätzbare Arbeit für die Menschen im Rhein-Sieg-Kreis, deshalb steht die SPD auch weiterhin an ihrer Seite und unterstützt die vielen ehrenamtlich Engagierten.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.