Besinnliche Tage

Am Samstag, dem 8. Dezember 2012 fand im Schützenhof in Alzenbach die Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt Eitorf statt. Die Feier wurde von den Bewohnerinnen und Bewohnern mit ihren Betreuerinnen und Betreuern der verschiedenen Heime sehr gut besucht. Der Vorsitzende des Ortsvereins Helmut Bösking begrüßte alle und moderierte den Nachmittag. Von der SPD waren wie jedes Jahr Vizelandrat Dietmar Tendler, Geschäftsführerin Mechtild Jüdes-Dreesen und der Fraktionsvorsitzende Dr. Hugo Peeters, allesamt auch Mitglieder AWO, gekommen. Weiter waren viele AWO und SPD Mitglieder aktiv an der Organisation und Durchführung des Nachmittags beteiligt. Die große Tombola wurde, wie schon Tradition, von Dietmar Tendler und Achim Reddmann humorvoll durchgeführt und tatkräftig durch Heimbewohner unterstützt. Die vielen Geschenke wurden, wie Helmut Bösking in seiner Dankesrede hervorhob, durch die großzügigen Spenden Eitorfer Geschäftsleute ermöglicht. Wir verbrachten einen besinnlichen Nachmittag, der uns in Erinnerung bleiben wird. Wir möchten allen danken, die sich in der AWO ehrenamtlich für ihre Mitmenschen einsetzen.
Am Sonntag fand ebenfalls im Schützenhof die Jahresversammlung des Sozialverbandes statt. Der Vorsitzende Hans Josef Schneider begrüßte alle Gäste und moderierte den Nachmittag. Dr. Hugo Peeters, der Mitglied des Sozialverbandes ist, nahm an der Versammlung teil und spendete einen frisch gebackenen Hefezopf. In Erinnerung blieben besonders die musikalische Darbietung des MGV Ottersbach und der Besuch des Nikolaus. Der Nikolaus äußerte sich sehr kritisch zu den Entwicklungen in unserer Gesellschaft zu einer Ellenbogen-Mentalität. Die Situation der Menschen mit niedrigem Einkommen wurde in den letzten Jahren ständig schwieriger. Ähnlich kritisch kommentierte Hans Josef Schneider in seiner Dankesrede an die vielen ehrenamtlichen Helfer, deren Arbeit gerade den Schwächeren in unserer Gemeinde zu Gute kommt.
Dr. Hugo Peeters zog für sich das Resümee, dass wir dringend die soziale Wende brauchen. Das Gesamtvermögen in Deutschland wächst und gleichzeitig wird es für die Schwächeren in unserer Gesellschaft immer schwieriger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.