Wahlziel nicht erreicht

“Leider hat es für das Wahlziel, die Stichwahl, nicht gereicht. Ich möchte mich bei meinen Wählerinnen und Wählern ganz herzlich für ihre Stimme bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern der SPD und allen Unterstützern, die in den vergangenen Monaten um jede Stimme gekämpft haben“, äussert sich Michael Fuchs zum Ausgang der Wahl. Ortsvereinsvorsitzender Alexander Jüdes: „Wir sind enttäuscht darüber, nicht genug Menschen von unserem Kandidaten aber auch von der Wahl generell überzeugt zu haben. Es ist kein gutes Signal, wenn weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten über die Spitze der Eitorfer Verwaltung bestimmen.“ Die Gesamt-Wahlbeteiligung lagt am Sonntag bei unter 50%. In manchen Wahlbezirken sogar unter 30%.
Eine schockierende Nachricht aus Bad Münstereifel erreichte die Wahlkämpfer am Sonntagabend. Dort verstarb am Wahlabend der siegreiche SPD-Bürgermeisterkandidat, Werner Esser, überraschend.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.