Wahl einer neuen Beigeordneten für unsere Gemeinde

Eitorfer Rathaus

Ein langer Weg lag vor den Bewerbern, der Bewerberin für das Amt des Beigeordneten/der Beigeordneten, der am Montag zur finalen Entscheidung führte. Die sich bewerbenden Personen stellten sich bereits vor Wochen den Fraktionen vor und durchliefen ein aufwendiges aber notwendiges Bewerberverfahren im Personalausschuss.

Bernd Thienel
Bernd Thienel

Bernd Thienel, Mitglied im Personalausschuss: „Alle Bewerber sowie die Bewerberin konnten überzeugen, doch im Gesamteindruck hatte letztlich Frau Prinz-Klein für unsere Fraktion die Nase vorn“. Diese Wahrnehmung setzte sich dann auch in der Abstimmung in der Gemeinderatssitzung vergangenen Montag mehrheitlich durch. Die SPD-Fraktion wünscht Frau Prinz-Klein, die auf vielfältige Weise jahrelange Verbindungen zur Gemeinde Eitorf hat, viel Erfolg mit ihrer neuen Aufgabe.

Sara Zorlu
Sara Zorlu

Fraktionsvorsitzende Sara Zorlu gratulierte Frau Prinz-Klein zur Wahl und betonte unser Angebot zur konstruktiven Zusammenarbeit. Sara Zorlu: “Auch wenn der aktuelle Beigeordnete Karl-Heinz Sterzenbach noch bis September im Dienst ist, ist es nicht zu früh, ihm schon heute für die vergangenen 16 Jahre zu danken. Sein Wissen um die Gemeinde, als auch sein Fachwissen, setzten Maßstäbe.“

Im Anschluss an die Wahl standen einige Baumaßnahmen auf der Tagesordnung, welche in den Ausschüssen bereits diskutiert wurden und mit Beschlussempfehlung versehen wurden. Hans-Peter Barrig informierte den Rat noch über die neuen Lotsenpunkte, welche an Wander- und Radwegen mit Hilfe der Feuerwehr angebracht wurden. Vielen Dank für das Engagement.

Am kommenden Sonntag, den 15. Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Demokratie lebt vom Mitmachen. Da in vielen Ländern Bürgerrechte und Pressefreiheit eingeschränkt sind, wünschen sich die Eitorfer SPD und Fraktionsvorsitzende und Landtagskandidatin Sara Zorlu, dass viele Bürgerinnen und Bürger ihr Wahlrecht auch ausüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.