Integration geht alle an!

In der vorvergangenen Ratssitzung hatte die SPD sich für die Installation eines Integrationsrates in Eitorf stark gemacht. Nach Votum des Ausländerbeirates war ein solches Gremium zunächst eigentlich nicht vorgesehen gewesen. Erfreulicherweise ist mittlerweile die Installation eines solchen Gremiums beabsichtigt.
Als nun in der letzten Sitzung über die Größe beraten wurde, verwunderte, dass einige Fraktionen sich mit drei zu entsendenden Ratsvertretern zufrieden gaben. Auf unsere Rückfrage, ob man denn nicht auf fünf erhöhen solle, damit alle Fraktionen garantiert an den Sitzungen teilnehmen können, verneinten die anderen Parteien: Der Informationsfluss sei gewährleistet.

Komisch: Eine solche Begründung hat man zu noch keinem anderen Ausschuss gehört. Wem das Thema ernst ist, sollte sich eigentlich Informationen aus erster Hand holen und aktiv an den Beratungen teilnehmen. Wir jedenfalls haben uns von der Verwaltung versichern lassen, dass wir unter den Bedingungen der jetzigen Regelung auf jeden Fall teilnehmen können und werden dies gerne tun!

Beitrag teilen