Antrag zur Wegstreckenführung ?Radweg??

? ab Cafe Baust in den Innenort mit weiterer Verbindung zum Siegradwanderweg

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Storch,

die SPD Fraktion beantragt eine möglichst gefahrlose Wegstreckenführung für den Radwege ab Cafe Baust.
Wir schlagen folgende weitere Wegstreckenführung vor: Vom Cafe Baust auf der Bergstraße gegen die Fahrrichtung in die Cäcilienstraße. Dazu sind neue Schilder erforderlich. (?Befahren in Gegenrichtung für Fahrräder? erlaubt und ?Warnschild für Autofahrer Achtung Radfahrer?)

Auf der Cäcilienstraße ist der Marktplatz bequem zu erreichen.

Diese Wegstreckenführung ist gefahrloser als die Streckenführung über die Leienbergstraße oder gar die Asbacher Straße.

Ab dem Marktplatz könnte die Streckenführung durch den Durchgang Volksbank auf die Eipstraße bis Poststraße zur Unterführung der Hochstraße gehen. Von dort könnte gefahrlos über Parkstraße und Parkweg hinter der Villa Gaue die Bahn unterquert werden. Im weiteren Verlauf kann durch den Park der Anschluss an den Siegradwanderweg hergestellt werden. (Auch hier muss die Beschilderung geändert werden, da z. Zt. das Befahren des Parks nicht erlaubt ist.)

Bitte stellen Sie im APUE diese Vorschläge zur Diskussion.
Zur Vorbereitung bitten wir die geschätzten Kosten darzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Hugo Peeters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.