Anfrage: Sachstand Aufforstung gemeinde Waldflächen

Headermotiv Antrag

 

Betreff: Anfrage Sachstand Aufforstung von Gemeinde Waldflächen

10.04.2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten darum, die Anfrage zum nächstmöglichen Zeitpunkt der zuständigen Verwaltungseinheit weiterzureichen und über den aktuellen Sachstand zu berichten.

Die Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2020 zeigen, dass der ökologische Zustand der Wälder in Nordrhein-Westfalen sowohl im Vergleich zu den Vorjahren als auch im langfristigen Vergleich besorgniserregend schlecht ist. Jede Kommune, die eigene Waldflächen besitzt, muss darauf reagieren und diese für die nächsten Generationen zukunftsfähig aufforsten.

Die SPD Ratsfraktion stellt zu diesem Thema folgende Fragen:

  • Wie ist der Stand der aktuellen Rodungen bzw. Aufforstungen der gemeindlichen Flächen?
  • Welche Baumarten werden bzw. wurden nach der Abholzung geschädigter Bäume gepflanzt? Geschieht dies in Absprache mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW?
  • Wie wird Bodenerosion in abgeholzten Flächen vermieden?
  • Welchen Einfluss hat die anhaltende Dürre? Wird zusätzlich Wasser benötigt für Anpflanzungen und was bedeutet dies für den gesamten Wasserhaushalt in Eitorf?
  • Bestehen bereits Musterflächen mit klimaverträglichen Baumarten bzw. sind diese vorgesehen?
  • Gibt  es gemeindliche Flächen, welche der Naturverjüngung überlassen werden?
  • Welche Haushaltsmittel stehen für den Waldbau bereit? Wofür sind die geplanten Mittel konkret vorgesehen?
  • Werden oder wurden Fördermittel des Landes NRW bzw. des Bundes in Anspruch genommen? Wenn ja, wie hoch sind bzw. waren diese? Und für welche konkreten Maßnahmen wurden diese in Eitorf verwendet?
  • Gibt es Überlegungen, ob man die Bevölkerung nochmals explizit auf den Zustand der Wälder aufmerksam macht, um mehr sorgsamen Umgang mit Wald und breitere Unterstützung der Bürger*innen zu erreichen (z.B. Spenden, Pflanzaktionen)?

Außerdem bitten wir Vertreter des Regionalforstamt Rhein Sieg Erft mit Sitz in Eitorf in den zuständigen Ausschuss einzuladen.

Mit freundlichen Grüßen

Sara Zorlu
Fraktionsvorsitzende SPD Eitorf

Bernd Thienel
stellv. Fraktionsvorsitzender

Beitrag teilen