Vier wunderschöne Tage in der Pfalz mit der SPD Eitorf

Die diesjährige SPD Parteifahrt ging bei strahlendem Sonnenschein über das verlängerte Fronleichnams-Wochenende in Richtung Pfalz. Der erste Zwischenstopp war in Nierstein beim Weingut Huff. Die Planwagenfahrt durch die herrlichen Weinberge mit Weck, Worscht und Woi begeisterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ebenso wie die anschließende Weinprobe mit zünftiger Vesper. Danach ging es weiter zum Hotel in Bad Dürkheim. Am nächsten Tag stand ein geführter Stadtrundgang mit anschließendem Stadtbummel auf dem Programm. Am Nachmittag ging es zu Fuß (oder auch für Fußkranke mit dem Bus) zum Winzerhof Wolfsbrunnen. Dort saß man in einer wunderschönen Gartenanlage, mitten in den Weinbergen unter großen Bäumen im Schatten und ließ sich Kaffee und Kuchen und den leckeren Pfalzwein munden.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der „Deutschen Weinstraße“. Neustadt mit seiner historischen Altstadt und seinen schönen Fachwerkbauten wurde erkundet. Ein Abstecher ins Nudelwunderland mit 150 Nudelsorten und -motiven in Großfischlingen folgte. Hier bestand auch Gelegenheit zum Einkauf. Nach einem leckeren Mittagessen in Rhodt unter Rietburg mit anschl. kleiner Wanderung durch die Theresienstraße, eine 150 Jahre alte Kastanienallee, ging die Fahrt wieder zurück ins Hotel nach Bad Dürkheim.

Nach einer Besichtigung und Führung durch das Dürkheimer Fass, hieß es am Sonntag leider schon wieder Abschied nehmen. Die Nibelungenstadt Worms war das letzte Ziel.

Nach einer Stadtrundfahrt durch die geschichtsträchtige Stadt mit vielen interessanten geschichtlichen Erklärungen zur Siegfriedsage und zu Luthers Bezug zu Worms sowie einem stärkenden Mittagessen ging es dann Richtung Heimat.

Wohlbehalten und gutgelaunt waren sich alle Gäste einig, dass es eine schöne, interessante und gelungene Fahrt war. Die Geschäftsführerin Mechtild Jüdes-Dreesen wurde gebeten, auch im Jahre 2020 wieder eine Fahrt zu organisieren.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.