SPD-Eitorf möchte Kreisgesamtschule nach Eitorf holen

Sara Zorlu

Fraktion beantragt die Aufnahme von Standortverhandlungen

Nachdem Regierungspräsident Lindlar die Errichtung einer
Kreisgesamtschule im Rhein-Sieg-Kreis bis zum August 2011 verfügt hat (wir berichteten), fordert die SPD-Fraktion im Gemeinderat Bürgermeister Dr. Storch zur sofortigen Aufnahme von Standortverhandlungen mit den Gemeinden Windeck und
Ruppichteroth für eine Kreisgesamtschule in Eitorf auf. Ziel sollte sein, dem Rhein-Sieg-Kreis einen gemeinsamen Vorschlag für eine Kreisgesamtschule in Eitorf zu unterbreiten.
Sara ZorluDer Bedarf – nachgewiesen durch eine große Anzahl nicht berücksichtigter Anmeldungen bei den wenigen vorhandenen Gesamtschulen in jedem neuen Schuljahr – ist enorm und Eitorf als Standort im Verbund mit den Nachbargemeinden ideal. Die schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sara Zorlu, fordert daher den Bürgermeister auf, diese einmalige Gelegenheit zeitnah wahrzunehmen.

Vielleicht hilft ja auch der nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen zu erwartende bildungspolitische Rückenwind aus Düsseldorf…

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.