Frühzeitig prüfen

Zu einem Wohnungsbrand, bei dem ein Mensch starb, kam in Siegburg die Feuerwehr nicht mit allen ihren Einsatzfahrzeugen direkt zum Einsatzort. Ein Falschparker behinderte den Zufahrtsweg. Diesen Vorfall nimmt die SPD-Fraktion zum Anlass eine Anfrage an die Verwaltung zu stellen. Diese solle prüfen, ob es Straßen in Eitorf gibt, die für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr bei „Falschparkern“ einen Engpass darstellen, um gezielter dagegen vorzugehen.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.