Ehrung von Mechtild Jüdes-Dreesen

Mechtild Jüdes-Dreesen

Für eine rückhaltlose Unterstützung der SPD über mittlerweile 25 Jahre geehrt wurde auch die Geschäftsführerin von Partei und Ratsfraktion, Frau Mechtild Jüdes-Dreesen. "Seit 1994 im Gemeinderat in wechselnden verantwortlichen Positionen und verschiedenen Ausschüssen tätig, sei sie stets geradlinig gewesen und habe ihm mehr als einmal mit ihrer Geradlinigkeit "Knüppel zwischen die Beine geschmissen"" so Vizebürgermeister Helmut Bösking in einer kurzen launigen Laudatio. Als Rückhalt diente sie auch ihrem Ehemann Hans-Friedrich Jüdes, der als SPD-Bürgermeisterkandidat im letzten Kommunalwahlkampf mit Unterstützung seiner gesamten Familie erfolgreich Flagge zeigte. Die SPD-Eitorf wünscht Meggi Jüdes-Dreesen auch für die nächsten 25 Jahre intensives Engagement in der Eitorfer Politik.

Beitrag teilen