SPD lehnt Verlängerung ab

Vor einem Jahr hatte die Gemeinde Eitorf die Dienstleistung einer Firma genutzt, um Plakatwerbung nur in deren Rahmen einzuführen. Das schränkte unsere Vereine stark ein.
Im letzten Ausschuss für Kultur-, Sport-, Tourismus und Marketing wurde über die Verlängerung dieses Vertrages beraten und abgestimmt. Viele Vereine äußerten ihre Kritik an dieser Regelung. Die SPD-Fraktion teilt diese Kritik und beantragte diesen Vertrag nicht zu verlängern.
Dies wurde leider mehrheitlich abgelehnt. Aus unserer Sicht ist es eine falsche Entscheidung. Das ?saubere? Ortsbild hat einen größeren Stellenwert als die wichtige Werbung der Vereine für ihre Veranstaltungen. Argumente wie erhöhte Kostenbelastung, begrenztes Platzangebot und die schlecht geeigneten Werberahmen fanden kein Gehör.  In dem nun von der Mehrheit gefassten Beschluss soll der Vertrag um ein weiteres Probejahr verlängert und Teile der Werbezonen neu geregelt werden. Hiermit wurde wieder eine  Entscheidung vertagt. Die Belange der Vereine sind uns wichtig und dürfen langfristig nicht vernachlässigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.